Hafen Usedom

Der Hafen Stadt Usedom liegt idyllisch gelegen am Nord-Westlichen Ufer des Usedomer See.

Es ist ein sehr kleiner Hafen, der wohl bald umgebaut werden soll.

Anfahrt

Am nordwestlichen Ende des kleinen Haff steuert man von der Ansteuerungstonne 114/U1 mit Kurs N in den Usedomer See.

Die Wassertiefe beträgt nur 1,40 m weshalb nur Boote mit geringem Tiefgang diesen Hafen anlaufen können.

 

 

Versorgung

Usedom ist ein kleines Provinzstädtchen, das irgenwie in der Zeit stehen geblieben scheint.

 

Direkt am Hafen gibt es einen Sanitär-Container, zu dem man mit einem 50 Cent Stück Zutritt erlangt. Dann kann man die Toilette und Dusche ohne weiteren Kosten nutzen.

 

Im Städchen an sich gibt es 2-3 Restaurants, eine große Kirche, einen sehr guten Schlachter, einen Bäcker, Apotheke, Netto und Lidl.

 

An der Stadtinfo (ca. 10 Minuten zu Fuß vom Hafen) kann man Fahrräder ausleihen und das Naturkundemuseum besuchen.

Preise

Die nette Hafenmeisterin kommt zwei mal am Tag vorbei um nach dem Rechten zu schauen und abzukassieren. Ansonsten kann man sich auch an die Usedomer Touristeninfo wenden.

 

Preis:

Liegegebühr bis 8 m: 6 €

bis 10 m: 8 €

 

Wasser: 50 cent für 50 Liter

Strom: 50 Cent pro KwH