Hafen Schaprode auf RÜGEN

Schaprode ist der westlichste Hafen der Insel Rügen und dient auch als Versorgungshafen für die Insel Hiddensee. 2003 wurde der Yachthafen neu gebaut. Dieser liegt sehr idyllisch zwischen der Insel Oehe und Schaprode, einem natürlichen Hafen. Wenn man hier mit dem Boot liegt bekommt man fast nichts von dem Fährverkehr mit. 

Anfahrt

Zum Schaproder Hafen gelangt man über die Hiddensee-Fahrrinne. Die Ansteuerung erfolgt aus dem Schaproder Bodden.

 

Grün-rot-grüne Leuchttonne 27/N2

(des Fahrwassers nach Hiddensee) bis zum Tonnenpaar Leuchttonne

Sch 1/Tonne Sch 4 mit rw Kurs 87° und weiter über Stb.

mit rw 161° im betonnten Fahrwasser.

 

Außerhalb des Fahrwassers befinden sich Steine!

 

Hier verkehren viele Fähren und auch Wassertaxis. 

Versorgung

Der Hafen ist sehr gut ausgestattet. 

 

Tankstelle, Slipanlage und Kran sind vorhanden. 

Des Weiteren gibt es Strom, Wasser und  WLAN am Steg.

 

Das Hafengelände lädt zum Verweilen und Ausruhen ein- es gibt eine große Wiese mit gemütlichen Sitz-Bänken, die sich drehen lassen - also zum Beispiel immer der Sonne entgegen (-:  

 

Auch ein fester Pavillon mit Rauchabzug ist vorhanden. Hier kann man grillen - Vorraussetzung: den eigenen Grill muss man mit bringen.

 

Das Waschhaus bietet sogar 2 Spülbecken für Geschirr.

 

Außerdem schöne saubere Duschen und einen "Wintergarten" mit kleiner Sitzgelegenheit. 

 

Schaprode ist ein kleiner Ort. 

Dennoch bietet der Ort das allerbeste Eis, das wir je gegeseen haben. Aus 100 % natürlichen Zutaten. Danke dafür an den "Eishafen"

 

Auch direkt am Hafen befindet sich ein kleiner Hofladen der Familie, der auch die Insel Oehe gehört. 

Hier gibt es für 40 Cent wirklich frische und vollwertige Brötchen sowie regionale Produkte. Auch Wurst vom Oehe Rind, Milch und Eier. Den Laden und auch dazugehörige Fischimbiss können wir wirklich empfehlen. Im Restaurant haben wir nicht gegessen.

 

Am Hafen direkt gibt es noch einen Imbiss und ein weiteres Restaurant. 

 

Auf dem Campingplatz in Schaprode gibt es auch einen kleinen Laden - ich (Dunja) möchte es so ausdrücken: wenn man dringend etwas braucht und bereit ist Apothekenpreise für Discounter-Artikel zu bezahlen lohnt sich der Weg. 

 

Ansonsten kann man auch mit dem Bus nach Gingst fahren, dort gibt es einen Edeka-Markt. 

Genauso wie in Vitte auf Hiddensee. 

Dort befinden sich auch die nächsten EC-Automaten. 

 

 

Preise 2017

Die Preise sind inklusive Wasser und Strom. 

bis 5m - 6 €

5m bis 7 m - 8€

7m bis 9 m - 10 €

9m bis 11 m - 12 €

11m bis 14 m - 15 €

14 m bis 19 m - 20 €

19 m bis 24 m - 25 €

 

WLAN kostet für 1 Tag - 2 Euro

für 7 Tage - 6 Euro

also sehr fair.