Der Hafen Stadt Usedom

Yachthafen Stadt Usedom
Der neue Yachthafen Usedom

Der Hafen Stadt Usedom liegt idyllisch gelegen am Nord-Westlichen Ufer des Usedomer See.

Der Hafen wurde komplett 2019 komplett neu gebaut. Es ist eine moderne Marina entstanden mit sauberen Sanitäranlagen. Ein Restaurant soll auch noch entstehen. WLan soll es ab 2021 geben. 

Anfahrt

Usedomer Hafenmeister
Hafenmeister Usedom

Am nordwestlichen Ende des kleinen Haff steuert man von der Ansteuerungstonne 114/U1 mit Kurs N in den Usedomer See.

Die Wassertiefe beträgt laut Hafenmeister 1,80 Meter (wurde ausgebaggert). So können seit diesem Jahr auch Yachten den Hafen anlaufen.

Versorgung

Yachthafen Stadt Usedom

Usedom ist ein kleines Provinzstädtchen, das irgenwie in der Zeit stehen geblieben scheint.

 

Der neu gebaute Yachthafen ist modern und schön gestaltet. Sanitäranlagen, Abwaschbecken, zwei und ein Trockner sind vorhanden. 

 

Am Hafen ist ein Imbiss vorhanden, es soll noch ein Restaurant geplant. 

 

Fahrräder kann man direkt am Hafen mieten. 

 

Im Städtchen an sich gibt es 2-3 Restaurants, eine große Kirche, einen sehr guten Schlachter, einen Bäcker, Apotheke sowie zwei Lebensmitteldiscounter.

 

An der Stadtinfo (ca. 10 Minuten zu Fuß vom Hafen) kann man Fahrräder ausleihen und das Naturkundemuseum besuchen.

Preise 2020

Usedom Yachthafen
Sanitäranlage Hafen Usedom

Die Preise sind nach Bootslänge gestaffelt: 

Boote bis 6 Meter: 10 €

Boote bis 8 Meter: 12 €

Boote bis 11 Meter: 15 €

Boote ab 11 Meter: 20 €

 

Strom pro KW/h: 0,50 €

Wasser (100 L): 1 €

Duschen: 2 €

Waschmaschine: 3 €

Trockner: 2,50 €

 

Es ist keine Kartenzahlung möglich.